Tomaten

Roger | | 5. Juli 2011

“Tomate ist mein Gemüse” ist ein Heinz-Strunkismus, der meine Vorliebe im Sektor “Vegetarisches Essen” gut definiert. Derzeit hängen die Kleinen noch grün an den Stauden vor der südlichen Giebelseite.

Grüne Tomaten

Bis zum Herbst wird das hoffentlich besser, und für die Zwischenzeit behelfe ich mir mit Paradeisern aus dem Handel, die auch nicht mehr so wässrig und geschmacklos sind wie damals in den Jahren, als wir so was Ähnliches wie Tomaten von den Holländern importieren mussten.

Reife Tomate

Das elegant gekurvte Teller gibt dem Foto eine recht ansprechende Note, finde ich. Mir gefällt die Ansicht und ich habe eine kleine Version dieses Fotos zur Illustration hier verwendet. Auf Wikimedia Commons habe ich das Foto in höherer Auflösung unter der CC-BY-SA-Lizenz veröffentlicht (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tomato_%28half_fruit_with_slices%29.jpg).

Tomaten und anderes Gemüse stammt zum großen Teil aus dem spanischen “Meer der Plastikfolien”, einer Zone rund um Almería und El Ejido. Die Ausdehnung der Folientunnel ist imposant:

Kommentare »

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

Powered by Textpattern CMS | Tranquility White made TXP-ready by Textpattern Templates